Schneller veganer Pflaumenkuchen – Victoria backt

Veganer Zwetschgenkuchen

Heute gibt es, passend zur Pflaumensaison, ein tolles Rezept von Victoria für einen leckeren und vor allem einfachen Pflaumenkuchen. Oder wie wir in Österreich dazu sagen: Zwetschkenkuchen. Also solltet ihr beim letzten Einkauf auch über die wunderschönen Pflaumen/Zwetschken hergefallen sein und nun mit 1 kg dieser leckern Früchte ratlos in der Küche stehen, ist dieser Kuchen perfekt für euch, da er hauptsächlich aus Zutaten besteht, die man wahrscheinlich schon zuhause hat. Besonders toll: er ist auch sehr schnell in der Vorbereitung.

Zutaten:

350g Dinkelmehl
1 Päckchen Backpulver
100g gemahlene Mandeln
170g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100ml Rapsöl
250ml Mandelmilch (oder eine andere Pflanzenmilch wie Hafer- oder Sojamilch)
800g – 1kg Pflaumen
1 TL Natron
eine Hand voll Mandelsplitter
Pflaumenhälften
Zuerst die Pflaumen halbieren und die Kerne entfernen. Die halbierten Pflaumen in eine große Schüssel geben, 1 Teelöffel Natron darüber streuen und die Schüssel mit Wasser auffüllen. Die Pflaumen in diesem “Natron-Bad” ein paar Minuten ziehen lassen. Inzwischen das Backrohr auf 170°C Ober- und Unterhitze aufheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.
Dann das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel vermengen und anschließend die Mandeln, den Zucker und den Vanillezucker hinzufügen und verrühren. Zu guter Letzt das Öl und die Pflanzenmilch beimengen und zu einem Teig verrühren (aber nicht zu sehr). Mit Hilfe einer Backspatel den Teig gleichmäßig auf dem Blech verteilen und nach und nach die halbierten Pflaumen auf den Teig drücken. Auf mittlersten Schiene ca. 50min backen (bzw. bis der Teig eine leichte Bräune hat).
Auf den fertigen Kuchen nach Belieben ein paar Mandelsplitter streuen und genießen!

Veganer Pflaumenkuchen

IMG_3157 Kopie klein

Vicki BacktVon Victoria

Rezept und Fotos von der wundervoll talentierten Victoria

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *