Mein neuer Trenchcoat für kühle Sommertage

Armed Angels Trench CoatIrgendwie ist mir letztens aufgefallen, dass meine Garderobe nur aus sportlichen oder trendigen Jacken und Mäntel besteht. Irgendwie fehlte mir eine klassische und elegante Alternative zum Parker und Jeansjacke, falls ich doch mal meinem Alter entsprechend aussehen will oder zu einem Business Treffen muss.

Da war sofort klar, mir fehlt ein Trenchcoat. Als ich ein wenig nach fair produzierten Mäntel recherchiert habe, fiel mir das Modell SIMON von Armed Angels auf. Ein klassischer Trenchcoat in einem schönen Braun welcher die Schultern nicht zu sehr betont, was mir enorm wichtig ist, da ich meine Schultern immer lieber etwas kaschiere statt betone. In manchen Trenchcoats oder Blazer sieht man nämlich wirklich aus wie eine Matrone und die Schulterpolster lassen sich oft nicht heraus nehmen.

Ich habe SIMON einmal in S und XS bestellt, da ich bei Armed Angels nie ganz sicher bin. Eigentlich habe ich ja eine Standard S, aber auch bei diesem Mantel hat sich wieder mal bewahrheitet, dass Armed Angels einfach enorm großzügig bei den Größen ausfällt und so ging die S gleich wieder zurück.

Ich bin ganz verliebt in meinen Trench Coat. Ganz besonders hat es mir das blaue Muster innen angetan. Auch der Schnitt ist ziemlich schmeichelnd und das Material dick genug um als tolle Übergangsjacke zu fungieren. Einziger (großer) Wermutstropfen: Laut Hersteller ist der Mantel wieder mal durch ein “Lederetikett” nicht vegan. Das Lederetikett hab ich zwar nicht gefunden, aber ich fürchte damit ist die Schnalle gemeint, die das Einzige ist, dass an dem Mantel nach Leder aussieht. Hier appelliere ich wirklich an Armed Angels diese sinnlosen kleinen Details einfach weg zu lassen und ihre Kleidungsstücke endlich ohne Details tierischen Ursprungs herzustellen.

An diesem grauen Sommertag habe ich meinen Trenchcoat mit meiner City Bag von Denise Roobol kombiniert. Ich bin noch immer ganz verliebt in diese vegane Tasche und bekomme immer wieder Komplimente dafür. Ich werde zu der Tasche auch nochmal einen extra Post verfassen. Vor allem das schöne Blau hat es mir angetan. Dazu kombiniere ich mein neues Langarm-Leinenshirt von Grüne Erde. Eine Marke, die mir nicht nur schon alleine als Österreicherin am Herzen liegt, sondern auch wirklich wundervolle Qualität und tolle Mode hat. Die Farbe ist beige oder off-white und schmeichelt meinem eher etwas olivestichigem Teint enorm. Dazu kombiniere ich noch meine veganen TOMs in beige und Metallic-Optik. Die veganen TOMS ohne Ledersohle haben neuerdings auch eine herausnehmbare antibakterielle Einlegesohle. Die lässt sich leicht waschen und ist auch enorm angenehm zu tragen. Die veganen Modelle davor waren nämlich leider eher etwas zu starr und hart.

Besonders danken möchte ich der lieben Alexandra für die wunderschönen Fotos. Schaut doch mal bei ihrer Homepage vorbei. Da kann man noch mehr von ihren wunderschönen Fotos bestaunen.

————————-

Trenchcoat – ARMED ANGELS / Langarm-Shirt – GRÜNE ERDE / Tasche – DENISE ROOBOL / Schuhe – TOMS / Schal – Flohmarkt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *